13.08.2017|Pressemitteilung der SPD Hattersheim

Wir Sozialdemokraten sind sehr enttäuscht von Ralf Meik

SPD Hattersheim fordert nach Parteiwechsel das Mandat von Ralf Meik zurück

 

Nach dem Wechsel des ehemaligen Fraktions- und Parteivorsitzenden Ralf Meik von der Hattersheimer SPD zur CDU, fordern die Sozialdemokraten ihr ehemaliges Mitglied auf, sein über die SPD-Liste gewonnenes Mandat wieder abzugeben. „Dass Ralf Meik sich der CDU anschließt und dabei sein für die SPD gewonnenes Stadtverordnetenmandat nicht zurückgibt, ist für uns Sozialdemokraten eine große Enttäuschung“, erklären SPD-Chef Thomas Abicht und Fraktionsvorsitzender Dr. Marek Meyer.

Ralf Meik hatte erklärt, dass er sich bei der CDU politisch besser aufgehoben fühle und er weiter Politik für seine Heimatstadt machen wolle. „Dies kann aber beispielsweise auch tun, in dem er sich im Vorstand oder anderer Gremien der Hattersheimer CDU engagiert. Dafür braucht er nicht das Stadtverordnetenmandat“, sind Meyer und Abicht überzeugt. Letztlich wurde Ralf Meik über die Liste der SPD von den Wählerinnen und Wählern in das Parlament gewählt.“


Meyer und Abicht fordern nunmehr von Ralf Meik die Solidarität ein, die er selbst von seiner Partei immer bekommen habe. „Vor sechs Monaten wollte Ralf Meik noch von der SPD zum hauptamtlichen 1. Stadtrat gewählt werden und bei dieser geheimen Wahl im Stadtparlament haben ihn alle Sozialdemokraten gewählt“, rufen Meyer und Abicht in Erinnerung. „Ralf Meik konnte sich voll auf seine Partei verlassen, jetzt erwarten wir das auch umgekehrt.“ In diesem Zusammenhang erinnern die beiden Sozialdemokraten auch daran, dass Ralf Meik – obwohl er nach eigener Darstellung viele Freunde in der Hattersheimer CDU und FDP habe – keine einzige Stimme aus diesem politischen Lager bei der Wahl zum 1. Stadtrat bekommen hat. „Obwohl er mit Karl-Heinz Spengler einen denkbar schwachen Gegenkandidaten hatte, hat nicht ein einziger Christdemokrat oder Liberaler sein Kreuz bei Ralf Meik gemacht“, erklären Meyer und Abicht. „Möglicherweise überschätzt Ralf Meik sein eigenes Ansehen bei der Hattersheimer CDU.“

Bürgerbrief der SPD Hattersheim

Termine

27.05.2019 | Hofheim
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus
28.05.2019 |
Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv
Homburger Straße im Stadtteiltreff gegenüber REWE in Hofheim
17.06.2019 |
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus
19.08.2019 | Hofheim
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus
23.09.2019 | Hofheim
Unterbezirksvorstandssitzung
Sitzung des Vorstands der SPD Main-Taunus

KONTAKT

Christel Hesse

Vorsitzende SPD Hattersheim

Erlesring 27
65795 Hattersheim-Okriftel



Telefon: 06190 - 8898821