Posthof Fest der SPD Hattersheim am 23. Juli 2016

Welche Interessen vertritt Klaus Schindling? Am 4. Juni waren im Höchster Kreisblatt zeitgleich zwei Artikel zu den Baumärkten in Hattersheim und Kriftel zu lesen.

Weiterlesen

- es gilt das gesprochene Wort -

Liebe Antje, lieber Thomas, lieber Michael, sehr geehrte Damen und Herren,

und für die recht Gläubigen unter uns: Liebe Genossinnen und Genossen,

vielen Dank für die herzliche Einladung und dass ich heute zu diesem Anlass Euch sprechen darf.

Demokratie, liebe Genossinnen und Genossen, kann manchmal hart sein und auch ungerecht. Aber gerade, weil ich ja auch von außerhalb komme, erlaubt mir einen Satz zum Wahlausgang der Kommunal- und Bürgermeisterwahl.

Weiterlesen

Zu ihrer traditionellen Feier am 1. Mai laden die Hattersheimer Sozialdemokraten für Sonntag, 1. Mai, 15 Uhr in die Radfahrerhalle am Mainufer in Okriftel ein.

Nach einer Begrüßung durch den SPD-Vorsitzenden Thomas Abicht und Bürgermeisterin Antje Köster wird in diesem Jahr Martin Rabanus (44) die Festrede halten.

Weiterlesen

22.07.2016|Hofheim (Pressemitteilung)

Utøya, unvergessen...

Vor fünf Jahren ermordete ein rechtsradikaler Terrorist 77 unschuldige Menschen in Oslo und auf der Insel Utøya, dem Jugend-Ferienlager unserer norwegischen Schwesterpartei Arbeiderpartiet. Wir werden sie nie vergessen. Mach dich gemeinsam mit uns stark gegen Hass und Ausgrenzung - für Demokratie und Menschlichkeit!

www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

Weiterlesen
13.07.2016|Pressemitteilung Kreistagsfraktion Main-Taunus

„Das ist Verschwendung von Steuergeldern in höchster Form“

SPD Main-Taunus kritisiert die Kreiskoalition wegen zusätzlichem Beigeordnetenposten. Die SPD Main-Taunus erneuert ihre Kritik an der neuen Kreiskoalition aus CDU, Grüne und FDP, die in ihrer Koalitionsvereinbarung vereinbart haben, einen weiteren hauptamtlichen Beigeordnetenposten zu schaffen. „Das ist die Verschwendung von Steuergeldern in höchster Form“, erklären SPD-Fraktionschef Karl Thumser und SPD-Parteivorsitzender Michael Antenbrink.

 

Weiterlesen

Das Auswärtige Amt weiß zu berichten, dass in Jamaika Vetternwirtschaft und eine undurchsichtige Politikerkaste große Problem bereiten. Da fragt man sich unverweigerlich, ob die neue Jamaika-Koalition im Kreis kein schlechtes Omen ist. Augenfälligste Errungenschaft des jüngst präsentierten Koalitionsvertrages zwischen CDU, FDP und Bündnis90/DIE GRÜNEN stellt die Schaffung eines neuen hauptamtlichen Versorgungsposten dar.

Weiterlesen

INFO

Termine

KONTAKT

Thomas Abicht

Vorsitzender SPD Hattersheim

Gabriele-Münter-Str. 5
65795 Hattersheim



Telefon: 06190 - 73556